Categories FAQ

Readers ask: Literatur zitieren?

Wie zitiere ich aus einem Buch?

Für die Angaben in der Klammer brauchst du den Nachnamen des Autors oder der Autorin, das Erscheinungsjahr und die Seitenzahl, auf die sich dein Zitat bezieht. Die Quellenangabe für ein Buch im Text sieht nach der Harvard-Zitierweise in der Regel so aus: (Nachname Jahr: Seite). Beispiel: (Mustermann 2020: 10).

Wie zitiere ich Literatur?

Format für eine Quellenangabe nach der Harvard-Zitierweise: Name, Vorname (Jahr): Titel: Untertitel, Auflage, Ort: Verlag. Format für eine Quellenangabe nach der Deutschen Zitierweise: Name, Vorname: Titel: Untertitel, Auflage, Ort: Verlag, Erscheinungsjahr.

Wie zitiere ich richtig?

Richtig Zitieren nach dem Harvard-System übernimm die genauen Worte und die Schreibweise. setze Anführungszeichen vor und hinter das Zitat. nenne in Klammern Autor, Jahr der Veröffentlichung und die Seite.

Wie zitiere ich eine mündliche Aussage?

Eine mündliche Aussage wird i.d.R. nicht im Literaturverzeichnis eingetragen, aber als Quelle im Text oder in einer Fussnote vermerkt.

Wie zitiere ich ein Kapitel aus einem Buch?

Wie zitiert man ein Kapitel aus einem Buch? Autoren oder Autorinnen des Buchkapitels: Nachname und Initialen der Autoren oder Autorinnen, bei bis zu sieben Autoren oder Autorinnen mit einem ‘&’ dazwischen. Erscheinungsjahr: Gib das Jahr in runden Klammern an. Titel des Buchkapitels: Gib den Titel in Kursivschrift an.

You might be interested:  Question: Context definition literature?

Wie zitiere ich die Auflage?

Weichen das Jahr der Ersterscheinung und das Jahr der Auflage des Buches, aus der zitiert wird, erheblich auseinander, so ist nach der Nennung des Autorennamens das Jahr der Ersterscheinung und nach der Nennung des Verlagsortes das Jahr der Auflage des Buches zu nennen, aus dem das Zitat genommen ist.

Wie zitiert man richtig Seminararbeit?

Um die Quellenangaben zu machen, gibst du in Klammern direkt hinter dem Zitat eine kurze Literaturangabe mit Autorenname, Jahreszahl und Seitenzahl. Die vollständige Literaturangabe erfolgt dann erst im Literaturverzeichnis am Ende deiner Arbeit.

Wie zitiere ich richtig in einer Hausarbeit?

Nach Richtlinien der APA zitieren Beim APA- Zitieren (auch Harvard-Zitierstil, amerikanischer Zitierstil oder Kurzbeleg genannt) übernimmst Du die Quellenangabe als Kurztitel direkt im Fließtext hinter der zitierten Stelle. Dabei führst Du an: Nach- und Vorname des Urhebers, Titel, Veröffentlichungsjahr und Seitenzahl.

Wie zitiere ich richtig Fußnoten?

Nach jedem Zitat, egal ob direkt oder indirekt, steht eine hochgestellte Ziffer die das Zitat einer Fußnote zuordnet. Zitat und Fußnote befinden sich immer auf der selben Seite deiner Bachelorarbeit. In der Fußnote steht dann die Quellenangabe zum Zitat.

Wann muss man vgl schreiben?

Das Kürzel vgl. vor der Quellenangabe kennzeichnet, dass diese Information zwar nicht wortwörtlich, jedoch dem Sinn entsprechend aus der aufgeführten Quelle stammt. Das heißt, man kann einen Vergleich zwischen deiner Arbeit und der Originalquelle ziehen.

Wann muss ich etwas zitieren?

Bei wörtlicher Übernahme ist die Quellenangabe in jedem Fall notwendig! Das gilt auch dann, wenn nicht ein ganzer Satz, sondern ein grösserer Ausschnitt eines Satzes Wort für Wort übernommen wird. Hinzu kommt, dass Lesen und Schreiben «ein historisch durchaus veränderliches Profil» aufweisen (Hurrelmann 2002: 123).

You might be interested:  FAQ: Modernism american literature?

Wie zitiere ich eine internetquelle?

Grundsätzliche Bestandteile beim Internetquellen zitieren sind: Autor, Titel, Domain, URL, Abruf- und Veröffentlichungsdatum. Wird kein Verfasser angegeben, ist stattdessen der Betreiber der Webseite oder der Domainname an dieser Stelle zu nennen.

Wie zitiere ich eine Statistik?

Zitieren Sie in diesem Fall wie folgt: Quelle der Abbildung: Statista (Hrsg.): Titel der Abbildung. URL Jahr [Abrufdatum]; Datenquelle: Autor: Titel. Jahr, Ort, Seite.

Was ist eine mündliche Quelle?

Mündliche Überlieferung oder Oralität bezeichnet die erzählende Weitergabe und Schaffung von geschichtlichen, gesellschaftlichen und religiösen Informationen – insbesondere in Form von Geschichten, Sagen, Mythen und Traditionen.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *